Test Mille Soli Hellblau ESE Pads

Auch ich kenne noch nicht alle Röster mit ESE Pads und deren bunte Mischungen. Dank meiner großartigen Kundin Eva, bin ich nun in den Genuß dieser ESE Pads von Mille Soli gekommen. Für Eva durfte ich Ihre wunderschöne La Piccola Sara Vapore Inox warten und wieder instand setzen, da die Maschine leider vollkommen verkalkt war.  Gespannt habe ich mich dann an die Verkostung für den Test Mille Soli Hellblau ESE Pads Caffé Espresso. 
Das besondere an den Röstungen von Mille Soli ist, dass sie in einem speziellen Verfahren dreimal schonend über offenen Feuer geröstet werden. Der Caffè Espresso von MilleSoli wurde 2017 mit der Gold-Medaille des DLG prämiert.

 

Als Testumgebung nutze ich wie immer meine La Piccola Piccola Satin mit dem Ristretto Sieb Nr. 0

Duft: Schon nach dem öffnen wurde der Nase geschmeichelt. Ein frischer Geruch nach Kaffee. Warm und harmonisch. 

Das Pad selber war glatt, fest und gut gepresst. Wenn auch etwas unsauber an den doch sehr schmalen Rändern. Das kann bei unsauberem Einlegen zu Problemen führen, so dass Wasser am Sieb austritt.

Der Espresso selber läuft „normal“  aus der Tasse. Trotz 0er Ristretto Sieb jedoch für mich fast zu schnell. Wie immer bereite ich meinen Espresso eher kurz mit ca. 25 ml zu. Ich mag den kurzen, kompakten und dichten Espresso.

Die Crema ist mittel-braun und feinporig. Dem Löffelchen Zucker hält sie jedoch nicht Stand. Der Zucker fällt sofort durch.

Der erste Schluck? Oh.. anders. Lecker. Erst dachte ich: “ Mhh.. etwas dünn und süß“. Dann offenbarten sich jedoch Noten von dunklem Kakao und Schokolade. Sogar leicht nussig. Es ist ein warmes weiches Aroma. Keine Säure. Ich war positiv überrascht.

Fazit:
Sehr lecker und harmonisch. Ein wirklich leckerer Allrounder. Für mich könnte er jedoch noch etwas dunkler geröstet sein.
Vielen Dank Eva!

Update 09/2019): Ab sofort  kann ich Euch die wunderbaren MilleSoli Espresso ESE Pads online anbieten 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.